Seminare

 

Hier findest Du Seminare zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten

 

 

Die im folgenden aufgeführten Seminare sind mit den Forschungsprojekten gekoppelt.

Sie richten sich daher an Auszubildende.

Eine Vertiefung des eigenen Wissensstandes und Verbesserung der Arbeit mit Klienten sind Ziel dieser Gruppenarbeiten.

Klienten und Probanten sind in Absprache willkommen.

 

Genaue Informationen zu den Seminaren finden sie auf den Seiten ReinkarnationtherapieMissbrauch und Natürliche Ordnung

Reinkarnation

 

Im Seminar Reinkarnationstherapie befassen wir uns mit der spannenden Welt der früheren Leben.

 

 

Gibt es Reinkarnationen oder ist es ein Kostümfilm?

 

"Habe ich schon einmal gelebt und wer war ich?"

 

Wie ruft man ein früheres Leben auf?

 

Welchen Nutzen hat das alles für mein heutiges Leben?

 

Wie führt man durch eine Geschichte?

 

Was macht man, wenn Folter, Krieg oder Hinrichtung auftauchen?

 

Lassen sich frühere Fähigkeiten wieder aktivieren?

 

Der Sterbeprozess - eine wichtige Erfahrung für das heutige Leben

 

Fremdseelen aufspüren und ins Licht schicken

 

Historische Bewusstseinsreisen -

die Geschichte eines Platzes ergründen

 

 

 

Tiefergehende Informationen erhalten Sie hier.

 

Fragen beantworte ich gerne  per Mail oder Telefon.

 

 

 

 

Missbrauch

Dieses Seminar über Missbrauch richtet sich an Auszubildende, die wichtige Schritte im Umgang mit Missbrauchsopfern und die Möglichkeiten der kompletten Aufarbeitung erlernen wollen.

 

Gleichzeitig haben KlientInnen die Chance, tiefer die Strukturen und Auswirkungen Ihres erlebten Missbrauchs zu erfassen und erhalten Raum für erste Sitzungen.

 

Missbrauch gräbt sich tief in die Seele hinein, daher ist eine umfassende Bearbeitung eine Grundvoraussetzung für ein befreites und selbstbestimmtes Leben.

Werden wichtige Bausteine vergessen, bleibt Freiheit nur eine Sehnsucht.

 

Gerne beantworte ich Ihre Fragen per Mail oder Telefon 

Weitere Informationen zum Thema Missbrauch gibt es unter www.missbrauch.help

 

 

Natürliche Ordnung

"Fehlende Väter" ist ein Ausdruck für das Fehlen einer Heiligen Familienstruktur, also einer natürlichen Ordnung, in der ein Kind in Geborgenheit und mit natürlichem Schutz aufwachsen kann. 

Was ist eine Heilige Familienstruktur? 

- Mama, Papa, Kind?

 

Ich höre jetzt schon den Aufschrei einer moderen Gesellschaft.

"Was ist mit Karriere, Selbstverwirklichung und "mein Bauch gehört mir!"?

Was ist mit gleichgeschlechtlichen Ehen, Patchworkfamilien, Samenspenden, Leihmüttern und Alleinerziehenden? Letztere machen das sicher nicht nur zum Spaß!"

 

 

Ist also diese Heilige Familie konservativ oder gar "rechts"?

 

Ist sie nicht.

 

Sie ist der Ausdruck einer Natürlichen Ordnung, die unser Unterbewusstsein von ganz alleine herstellt, wenn wir anfangen die Stolpersteine und Schlaglöcher im Leben anzuschauen und zu transformieren.

 

Und wohlgemerkt: unser Unterbewusstsein kreiert diese Heilige Familienstruktur ohne unser Zutun, also ohne Willen und bewusstes Vorstellen oder Fantasieren.

 

Es sind archetypische Bilder, die in jedem von uns angelegt sind und ihren natürlichen Platz einnehmen.

 

Es gibt übrigens nicht nur Väter die fehlen, sondern genauso auch Mütter.

 

Und das Fehlen oder Schwächeln eines Elternteils führt in eine generationsübergreifende Unordnung.

 

Im Seminar Natürliche Ordnung erlernst Du, wie Du die Väter wieder nachhaltig vom Schlachtfeld holst, die Mütter der Ahnenlinie nicht jung sterben und damit ihre Kinder zurück lassen und wie Ururoma und Ururopa zum Liebespaar werden.

 

Magie live erlebt.

 

Du lernst zaubern.....

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rita Schreiber Institut 2021